Flatter, flatter, Fledermaus

Dass gute Kinderbücher nicht teuer sein müssen zeigt dieses kleine Pixi-Buch von Daniel Kratzke. Hier wird einem Tierchen, welches den meisten Kindern unheimlich ist, ein ganzes Buch gewidmet. Und ganz ehrlich, welches Kind hat keine Horrorgeschichten von Fledermäusen gehört, die Blut saugen, oder Menschen die Haare ausreißen? Ich selbst habe meiner kleinen Schwester ähnliche Geschichten erzählt… Und ja, ich schäme mich heute sehr dafür und bitte nochmals inständig um Entschuldigung!

Auf 24 düsteren Seiten unternehmen wir einen abenteuerlichen Ausflug durch die tiefste Vollmondnacht. Wir begleiten einen kleinen Jungen, der hier seine Erlebnisse mit der kleinen Fledermaus erzählt. Es ist, als flögen wir mit.

Sprichts, wirft sich sein rotes Cape über und erhebt sich in schwindelerregende Höhen. Das ungleiche, aber sehr sympathische Gespann macht Flugübungen am nächtlichen, vom Vollmond beschienenen Himmel. Sie fliegen mit Glühwürmchen, verwirren die gute alte Hauskatze oder nutzen den leeren Spielplatz zum Toben. Doch ganz ohne etwas Gruseln wäre das Buch nur halb so schön.

Beim Vorlesen dieses Buches und auch beim stillen Lesen erzeugen die kurzen Verse eine sehr schöne Eigendynamik, lassen Stimmungen entstehen und untermalen die Darstellungen perfekt. Das Buch fesselt die geneigte Leserschaft und auch die Kinder, die gebannt lauschen.

Dass Fledermäuse wundervolle, wirklich ungefähliche und schützenswerte Lebewesen sind sollte mit diesem Buch allen Leserinnen und Lesern einleuchten. Und ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich halte schon in jeder Vollmondnacht Ausschau nach der geflügelten Maus, um mir mein rotes Cape über zu werfen und ein paar Flugstunden zu nehmen.

Wir lieben dieses Buch und es ist ebenfalls eines der Bücher, die einen festen Platz in unerer Schlafkiste haben. Eine kleine, aber feine Gute-Nacht-Geschichte für sehr kleines Geld.

Daniel Kratzke (2013): „Flatter, flatter, Fledermaus“. Hamburg: Carlsen.

Erhältlich ist das Buch bei Pixi direkt im Pixi-8er-Set 233: „Pixi wünscht Gute Nacht.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s