Des Jahres bunte Kinder

Wie haltet ihr es mit dem Feiern von Jahresfesten? Lebt ihr im Rhythmus der 12 Monate, der Natur, die euch umgibt? Ich muss gestehen, dass ich es seit einigen Jahren versuche, aber immer wieder am Alltag scheitere und mein Vorhaben vergesse. Ja, wir haben einen zauberhaft schönen Jahreszeitentisch und auch das traumhafte Buch „Das Jahreszeitenbuch“ von Chrisiane Kutik und Eva-Maria Ott-Heidmann, und doch schaffe ich es nicht, es in unseren Tagesablauf zu integrieren. Tipps von euch würde ich mir an dieser Stelle sehr wünschen.

Beim Verlag WachsMalBlöckchen ist gerade ein Jahresfeste-Buch in Reimform erschienen, welches uns, ich sage es gleich vorweg, den Zugang zum Jahreslauf etwas erleichtert und gleichzeitig unseren Jahreszeitentisch verschönert.

Das Buch trägt den einprägsamen Namen „Des Jahres bunte Kinder“ und enthält 15 Gedichte der Waldorflehrerin und Schriftstellerin Kerstin Gruler-Fuchs.

Komm lass uns übers Feuer springen,
dabei unsre Angst bezwingen.

Denn mit dem Sprung übers große Feuer
wirst du fürs nächste Jahr ein Neuer.

Mutig rennst du Schritt für Schritt
und die Geister springen mit.

Dir beim Sprunge Beistand leisten,
dir die richtige Richtung weisen.

Voll Mut und Kraft und Tatendrang
kommst du dann freudig drüben an.

Alle Wesen freuen sich –
das wird ein gutes Jahr für dich!

Johanni

Die Gedichte beginnen mit dem Frühling, wo wir den Blumen beim Wachsen zusehen können, wo wir Ostern feiern oder in den Mai tanzen können. Zu Johanni springen wir mit den Kindern über das Feuer und bezwingen unsere Angst. Im Sommer werden Blumen gepflückt und die Kinder kommen mutig in die Schule, wo ein neuer Lebensabschnitt für sie beginnt. Mut ist auch ein Thema im Gedicht zu Michaeli. Wir feiern Erntedank und heißen den Herbst willkommen. Natürlich darf ein Laternengedicht nicht fehlen zu Sankt Martin. Das Buch schließt mit den Gedichten zum Advent, Nikolaus, Weihnachten, Dreikönigstag und eine Ode an den Winter.

Die Illustrationen von Andrea Reiß sind ganz in Waldorfmanier gehalten – Pastellkreiden, die ein unscharfes Ganzes erzeugen, welches so anheimelnd ist und auf denen nicht nur die Leseratte sehr gern die Augen ruhen lässt, während sie dem Gedicht lauscht.

Mein Laternchen ist klein,
doch mein Licht leuchtet fein.

Wenn wir Martinslieder singen
und die Trompeten weit erklingen,

Dann laufe ich mit meiner Laterne
und singe Sonne, Mond und Sterne.

Auch alle andern Kinder singen mit
und wir laufen Stück für Stück

Dem Martinsfeuer freudig entgegen,
dem hellen Licht, Sankt Martin zu Ehren.

Sankt Martin

Ich finde das Buch ziemlich gelungen und es ist eine schöne Ergänzung für den Jahreszeitentisch. Auch finde ich es für den Einstieg in die Jahresfeste super. Die Verse sind selbst für die allerjüngsten gut zu verstehen und machen Freude beim Vorlesen, Zuhören oder Singen. Singen? – Ja, denn auf dem Instagram-Kanal von WachsMalBlöckchen gibt es die Vertonung eines der Gedichte. Auch für Fingerspiele eignen sich die Verse auf jeden Fall.

Dass die Gedichte an manchen Stellen haken, hat mich sehr irritiert. Nach einem Austausch mit der Autorin verstehe ich nun aber, dass jeder Mensch anders vorliest und uns diese Stellen, an denen etwas nicht ganz rund erscheint, helfen, zu hinterfragen, was uns stört. Und wir kommen so in den Austausch und werden achtsamer dem gesamten Text gegenüber. Das ist auf jeden Fall eine neue und sehr inspirierende Herangehensweise.

Noch kurz zum Verlag selbst, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat: WachsMalBlöckchen fühlt sich der Nachhaltigkeit verpflichtet. Sie sagen von sich, dass sie mit ihren Produkten „die bunte Welt ein bisschen bunter, das Flüssige flüssiger und das Bergige bergiger machen“ wollen. Das finde ich unterstützenswert!

ISBN: 978-3-9823872-2-2

Kerstin Gruler-Fuchs / Andrea Reiß (2022): Des Jahres bunte Kinder. Mending: WachsMalBlöckchen – der nachhaltige Verlag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s