Zähl dich nett ins Bett

Wir lieben Bibliotheken. Das ist auch die erste Amtshandlung nach einem Umzug – die Anmeldung in der lokalen Bibliothek. Es gibt so unglaublich viel zu stöbern, staunen und sehen. Die Kinderabteilungen sind gefüllt mit einem bunten Konvolut an Papp-, Mitmach-, oder Wissensbüchern, sowie an audiovisuellen Medien, die ein jedes Herz höher schlagen lassen.

So fanden wir beim Stöbern dieses tolle Gute-Nacht-Buch von Daniela Kulot, welches das Schäfchen-Zählen auf ganz eigene Weise interpretiert.

Meine Tochter war da etwa 1,5 Jahre alt. Das Buch anzusehen versetzte sie in helle Aufregung. So sehr, dass sie ein ganzes Glas Wasser darüber ausleerte. Die Leihgabe verblieb also bei uns und die Bibliothek erfreut sich seither eines nagelneuen Buches. Im Nachhinein bin ich sehr froh über dieses kleine Malheur, da das Buch ein wirklich fester Bestandteil unseres Lebens geworden ist.

Wir begleiten den kleinen Protagonisten und seinen Freund, den Lurch, vom Heimkommen bis zum Zubettgehen. Dabei verwandeln sich die täglichen Rituale in absonderliche und sehr lustige Situationen, die nicht nur die Kinder begeistern. So fliegt er auf dem Rücken einer Fledermaus nach Hause, isst mit Hirschen, tanzt mit Wanzen oder kuschelt mit Bibern. Je ein Paarreim befindet sich auf einer Doppelseite und beschreibt das aktuelle Geschehen.

Mit diesen süßen Versen können die Kinder auch das Zählen von eins bis zwölf erlernen. Und sie können sich auf die Suche nach den genannten Tieren machen, denn ein jedes ist ein Unikat. So macht es riesigen Spaß, z.B. jede einzelne der zehn Kraken auf dem Bild zu suchen.

Die Bilder sind sehr erfrischend und die absurden Situationen ebenso. Klar sind die Reime für den Vorleser zunächst etwas verwirrend. Zumindest ging es mir so. Doch die Kinder amüsieren sich köstlich und fühlen sich gut mitgenommen.

Zum Einschlafen haben wir das Buch erst relativ spät benutzt. Etwa vor einem Jahr… Es gibt so viel zu entdecken, dass man eher aufmerksam wird als müde. Doch wenn nach einiger Zeit der Inhalt vertraut ist, bereitet das Buch die Kleinen auf eine ganz wunderbare Weise auf das Schlafen vor.

Ich jedenfalls bin froh über das umgefallene Wasserglas und glücklich, wenn ich euch für dieses Buch begeistern konnte.

Daniela Kulot (2014): „Zähl dich nett ins Bett“. Hildesheim: Gerstenberg Verlag.

(ISBN: 978-3-8369-5778-6)

Weitere Büche von Daniela Kulot findet ihr hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s